Precision Time Protocol

Der IEEE Standard 1588 definiert das Precision Time Protocol (PTP), eine Methode
um vernetzte Systeme zu synchronisieren. Der 802.1AS-2011 Standard erweitert IEEE 1588 um die Nutzung für Audio- und Videoapplikationen.

Das Precision Time Protocol bietet mit geringem Konfigurationsaufwand eine Zeitsychronisation im Bereich von Mikrosekunden zwischen vernetzten Systemen. Hierfür unterstützt PTP sogenanntes Hardware Timestamping. Und selbst mit Software Timestamps garantiert PTP noch eine Sychronisation im Milisekundenbereich.

Somit ist PTP ideal für den Einsatz in industriellen Steuerungen, im Automobilbereich oder auch in Audio Applikationen.

Linux unterstützt bereits PTP! Linutronix war nicht nur maßgeblich dieser Entwicklung beteiligt, sondern ist auch Maintainer der PTP Infrastruktur!